Chronik

Ein Familienbetrieb stellt sich vor:



1926 Großvater Fritz Heitzer beginnt bereits mit einem Fuhrunternehmen für die Thurn & Taxis Brauerei Regensburg.



1945 Fritz Heitzer erweiterte das Fuhrunternhemen mit Omnibusse zur Personenbeförderung.



1950 Erweiterung des Fuhrunternehmens mit  Kipplaster zum Schüttguttransport.



1960 Ein damals hochmoderner Omnibus "Opel Blizz" wurde angeschafft.



1965 wurden die ersten Transport-LKW's mit Auflegern angeschafft



2000 Höhepunkt des Jahres 2000 war der Besuch des Staatssekretärs Hans Spitzer am Firmengelände von Firma Röhrl und Heitzer in Schierling.